Erste Hilfe für Fahrschulen

Wer künftig als stolzer Führerscheinbesitzer ein Kraftfahrzeug sicher durch den Straßenverkehr lenken möchte, kommt um einen Erste-Hilfe-Kursus nicht herum. Nur denjenigen wird die Fahrlizenz ausgehändigt, die nachweislich eine erfolgreiche Schulung absolviert haben.

Dennoch: Keine Angst vor trockenem Unterricht! Lebensrettende Maßnahmen am Unfallort und Wiederbelebung, Wundversorgung und Absicherung der Unfallstelle sind nur einige wenige Beispiele und durchaus spannende Themen. Unsere jungen Dozentinnen und Dozenten sind hervorragend ausgebildete Praktiker, die Ihnen den Lehrstoff jederzeit interessant zu vermitteln wissen und dabei auch den nötigen Spaß beim Lernen nicht vergessen.

Unsere erfahrenen Rettungsdienstmitarbeiter, die alle hauptberuflich bei der Feuerwehr oder im lokalen Rettungsdienst arbeiten, kommen direkt zu Ihnen in Ihre Fahrschule, sodass keine unnötigen Kosten anfallen. Auf jeden Fall sind sie Garanten dafür, dass Ihnen theoretisches und auch praktisches Wissen verständlich und auch nachhaltig vermittelt wird. Bei allem Ernst der Thematik dürfen Sie sich aber gern auch über immer wieder eingestreute Anekdoten freuen.

Wir sind eine durch die Bezirksregierung Arnsberg anerkannte Ausbildungsstätte. Fahrschüler erhalten bei Bedarf von uns ein Passbild und können auch einen Sehtest durchführen lassen, denn wir sind gleichfalls eine anerkannte Sehteststelle.

Unterstützt wird der Erste-Hilfe-Workshop von B&C Dienstleistungen aus Dortmund.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns info@erstehilfe-workshop.de

Kontaktieren Sie uns